Top-telefon
blockHeaderEditIcon

Ihr Kontakt zu uns: 0931 45255959

Top-e-mail
blockHeaderEditIcon

Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 8:00 - 20:00 Uhr und nach Vereinbarung

itensic-headline
blockHeaderEditIcon

itensic - unser konzept für ihren rücken

itensic-artikel1
blockHeaderEditIcon

Kraft kommt aus der Mitte

Das Prinzip beruht auf einer Einfachen Idee. Punctum Fixum und Punctum Mobile ist umgedreht. Dadurch ergibt sich eine translatorische Bewegung durch das Becken bzw. dem Oberschenkel.

Dieses hat zur Folge, dass die Tiefenmuskulatur erreicht wird und der Stützapparat „des Stamms“ gezielt trainiert werden kann.



 

itensic-artikel2
blockHeaderEditIcon
itensic-artikel2a
blockHeaderEditIcon

Hip ADDUKTOR

Gezieltes Training der Adduktoren. Anders wie z.B. beim Seilzugtraining im Stand, wird das Standbein nicht beansprucht und im Gegensatz zu herkömmlichen Trainingsgeräten ergibt sich eine Translatorische Bewegung und keine Rotatorische.

itensic-artikel3
blockHeaderEditIcon
itensic-artikel3a
blockHeaderEditIcon

Hip ADDUKTOR

Dadurch ist das Training deutlich effektiver um die Tiefenmuskulatur, also die Stützmuskulatur zu trainieren.

itensic-artikel4
blockHeaderEditIcon
itensic-artikel4a
blockHeaderEditIcon

B-Effekt

Trainiert die tiefen Rückenmuskeln, insbesondere den Musculus multifidus (vielgefiederter Muskel). Auch eine segmentale Mobilisation der Lendenwirbel ist gegeben.

itensic-artkel5
blockHeaderEditIcon
itensic-artkel5a
blockHeaderEditIcon

F-Effekt

Stimuliert die schwer zu trainierenden unteren Bauchmuskeln insbesondere, den Musculus obliquus externus (äußerer schräger Bauchmuskel). Auch eine segmentale Mobilisation der Lendenwirbel ist gegeben.

itensic-artkel6
blockHeaderEditIcon
itensic-artkel6a
blockHeaderEditIcon

S-Effekt

Widmet sich dem Musculus transversus abdominis (querer Bauchmuskel). Auch eine segmentale Mobilisation der Lendenwirbel in die Lateralflexion (Seitneigung) und Strukturen wie Faszien und Nervenstrukturen ist gegeben.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*